Miriam Sprafke

Miriam Sprafke

Liebe Pharmaziestudierende,

mein Name ist Miriam Sprafke und ich studiere seit dem Wintersemester 2017/18 an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Momentan befinde ich mich im Hauptstudium, es geht thematisch also endlich um wirklich pharmazeutische Inhalte.

Auf der 2. aoDV wurde ich quasi zu Hause in meiner Küche zur neuen Beauftragten für Internes gewählt. Die Hauptaufgabe des Amtes für Internes besteht vor allem darin, eine Verbindung zwischen den Fachschaften und dem BPhD-Team herzustellen, aufrecht zu erhalten und als Anlaufstelle bei allen Fragen zur Verfügung zu stehen.

In meiner Amtszeit möchte ich bestehende Projekte, wie zum Beispiel unseren Newsletter „Die Wöchentliche Infusion“, fortführen und die anderen Teammitglieder bestmöglich in ihrer Arbeit unterstützen. Außerdem bin ich für die Leitung des Ressorts für Internes verantwortlich, welches alle Veranstaltungen für euch organisieren wird. Mein Fokus liegt hierbei v.a. auf der inhaltlichen Ausgestaltung der Bundesverbandstagungen.

Außerdem freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den Contact Persons (CPs) der 22 Fachschaften Deutschlands und hierbei v.a. auf die persönlichen Treffen, bei denen neben Diskussionen über die aktuelle Arbeit des BPhD auch Zeit zum gegenseitigen Austausch und Kennenlernen ist. So kann ich hoffentlich viele neue Menschen und den Rest von Deutschland ein bisschen besser kennenlernen.

Wenn ihr Fragen, Anregungen oder Wünsche habt, schreibt mir gerne! Es würde mich freuen, euch bald auf einer BPhD-Veranstaltung zu treffen!

Liebe Grüße aus dem grünen Herzen Deutschlands,
Miri Sprafke

intern@bphd.de