Darmkrebs ist die zweith├Ąufigste Krebsart in Deutschland. J├Ąhrlich erkranken ca. 61.300 Menschen neu und rund 24.400 Menschen sterben an den Folgen einer Darmkrebserkrankung.

Dabei kann man kaum einer anderen Krebsart so leicht vorbeugen!

Darmkrebs ist eine der wenigen Tumorarten, die sich durch Fr├╝herkennung fast vollst├Ąndig verhindern oder heilen lassen.
Bei der Darmspiegelung k├Ânnen Darmkrebs-Vorstufen (Polypen) entfernt werden, bevor sie sich zu Krebs entwickeln.

Vorsorge soll nicht erst betrieben werden, wenn schon Beschwerden bestehen. Darmkrebs w├Ąchst sehr langsam und oft jahrelang ohne Symptome. Wenn Betroffene etwas merken, ist der Krebs
schon fortgeschritten.

Fortgeschrittener Darmkrebs ist h├Ąufig nicht mehr heilbar. Fr├╝h erkannt sind die Heilungschancen dagegen sehr gut.

Darmkrebsvorsorge ist also etwas, das man als gesunder Mensch wahrnehmen sollte, um gesund zu bleiben!