Spätestens seit den ersten „Fridays for Future“ – Demonstrationen und Greta Thunberg ist der Klimawandel ein Thema, mit dem wir fast täglich konfrontiert werden. Sei es beim Wetterbericht, wenn die Rede von „Wetterchaos“ ist oder in den Nachrichten, wenn von Waldbränden oder von „einem der trockensten Jahre, in den letzten Jahrzehnten“ oder gar „seit Beginn der Wetteraufzeichnungen“ berichtet wird. 

Das Klima hat nicht nur einen Einfluss auf die Umwelt und schmelzende Polarkappen, sondern auch auf unsere Gesundheit. Deutschland hatte 2020 die drittmeisten Hitzetode zu beklagen. Als angehende Heilberufler*in sehen wir die Problematik sehr kritisch und möchten als Pharmazienachwuchs die Umweltdebatte auch in der Pharmazie etablieren. 

In der AG möchten wir, gemeinsam mit den Studierenden, eine Position erarbeiten. Thematisch soll dabei erstmal um den Bereich der Pharmazie gehen, sei es die Industrie, die Apotheke oder in der Lehre. Neben der AG ist für das Frühjahr 2021 eine Vortragsreihe zum Thema “Klima und Gesundheit” organisiert. Hier können die Studierenden und alle Interessierten zusammen mit Expert*innen zu den Themen Gesundheit und Klima, Ernährung und Klima, mental Health und Klima oder auch zur Kommunikation in der Klimadebatte diskutieren.  

Wenn ihr Interesse habt, mitarbeiten wollt, zuhören möchtet meldet euch gerne bei uns (publichealth@bphd.de). Wir fügen euch dann auch in unseren Slack Channel für Besprechungen hinzu und dort seid ihr immer up to date.