Weiterführende Studiengänge

Einige Unis bieten außerdem Aufbaustudiengänge mit einem Masterabschluss an, zum Beispiel den “Master of Science in Epidemiology” (TU Berlin, Uni Bielefeld, LMU München). Die Studierenden beschäftigen sich mit sozialen Ursachen und der statistischen Relevanz von Krankmachern aller Art.

An der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn können Pharmazeuten sich in einem Aufbaustudiengang zum “Master of Drug Regulatory Affairs” auf Arzneimittelzulassung spezialisieren.

Die Berliner Humboldt-Universität bietet außerdem den Aufbaustudiengang “Consumer Health Care” an, der den Wandel des Gesundheitsmarktes untersucht.

Mehr Infos werden folgen.