TWIN

TWINNET Projekt

 

Lust auf die etwas andere Studienfahrt?

Mit Leuten aus deiner Fakultät Kollegen in Europa besuchen und die Pharmazie, Kultur und Menschen des Landes kennen lernen.

Ganz einfach mit dem Twinnet Project.

 Das Team Mobility Exchange Project von EPSA wurde 2007 ins Leben gerufen und ist vor allem als interkultureller Austausch zwischen einzelnen Fakultäten gedacht, um so die einzelnen Mitglieder von EPSA individueller miteinander vernetzen zu können und die europäische Gemeinschaft zu stärken.

TWINs sind möglich zwischen zwei (TWIN), drei (TREEN), vier (Quatrino) oder mehr Fakultäten. Drei bis sieben Tage besuchen sich Studierende unterschiedlicher pharmazeutischer Fakultäten in Europa gegenseitig, zeigen sich die Stadt, die Kultur, die Menschen, die Universtität, zudem gibt es Vorträge und Workshops zu verschiedenen Themen. Jedes Jahr wird auf der Generalversammlung im April ein Motto gewählt, unter dem die Austausche jährlich stattfinden.

Für die Finanzierung des Projekts können extern verschiedene Zuschüsse beantragt werden, außerdem helfen der jeweilige LSs des Landes, der Mobility Coordinator von EPSA und Fakultäten, die bereits Erfahrung mit dem Austauschprojekt gemacht haben, gerne weiter.

Auf der EPSA-Homepage soll bald ein Forum entstehen, dass eine Kommunikation zwischen den einzelnen Fakultäten Europas vereinfacht. Hier  werden die Unis eine Art Profil anlegen und sich individuell Austauschpartner suchen können.

Wenn du Interesse hast, mit einer Delegation der Uni an dem  TWINNET  Projekt teilzunehmen, kannst du mir gerne unverbindlich schreiben. Es gibt  auch einige Fakultäten in Deutschland, die so einen Austausch bereits erfolgreich durchgeführt haben und bestimmt gerne berichten und weiterhelfen.

Für weitere Infos und Fragen schreib eine Email an epsa(at)bphd.de

In dem Flyer kannst du ein paar Erfahrungsberichte von TWINs aus dem letzten Jahr nachlesen.