Praktikum im Ausland

Von Seiten der internationalen Pharmaziestudierendenverbänden EPSA und IPSF werden eine Vielzahl an Programmen angeboten, die einen Aufenthalt im Ausland ermöglichen. Ein solches Praktikum kann eine gute Möglichkeit darstellen, um neue Erfahrungen zu sammeln und um den pharmazeutischen Alltag in anderen Ländern kennenzulernen.

Wer einen Teil seines Studiums im Ausland verbringen möchte, ist hier richtig.

Überblick erhält man durch das Auslandsbooklet, das aufzeigt, welche Möglichkeiten und Angebote es gibt und wie es am schnellsten und ohne Stress und Ärger losgehen kann. Ihr findet es in der Liste der Downloads. Erfahrungsberichte von Leuten, die diese Erfahrung bereits gemacht haben, gibt es hier ebenfalls. Wer selbst einen solchen Bericht schreiben und hier veröffentlichen möchte, kann gerne den Internetbeauftragten (internet@bphd.de) oder das Auslandsreferat kontaktieren. Eine Checkliste für einen gelungenen Erfahrungsbericht steht ebenfalls zum Download bereit.


Hier könnt ihr in den Erfahrungsberichten von Studierenden stöbern, die den Schritt ins Ausland gewagt haben:

Berichte


Zudem stellen wir hier die europäischen und  internationalen Pharmaziestudierendenverbände  EPSA und IPSF vor, sowie das Student Exchange Programme (SEP), bei dem wir selbst mitwirken. Nutzt die Chance über den Tellerrand hinauszuschauen und lernt den pharmazeutischen Alltag in anderen Ländern kennen.

Informiert euch rechtzeitig über die Programme und schreibt uns einfach wenn ihr noch Fragen habt: ausland@bphd.de